http://prescriptionpharmacy.net/
Rheinhessischer Turnerbund e.V.
A- A A+

Vereine machen Firmen fit

Postkarte vorderseite#BeActive Kampagne für Gesundheitsförderung nutzen

Unter dem Motto »GETTING EUROPE TO #BEACTIVE« ruft die Europäische Kommission seit 2015 alle Europäerinnen und Europäer auf, sich mehr zu bewegen und einen aktiveren Lebensstil zu etablieren.

Warum ein EU-Thema?

Aktuelle Studien belegen, dass sich europaweit immer weniger Menschen regelmäßig bewegen und sportlich aktiv sind. Dieser allgemeine Trend wirkt sich nicht nur negativ auf die individuelle Gesundheit und das Wohlbefinden der Europäer aus, er hat auch weitreichende Folgen für die Gesellschaft insgesamt und bremst die Wirtschaft in Europa.

Eine aktive Gesellschaft ist eine gesunde, glückliche und inklusive Gesellschaft. Wie einfach es ist und wie viel Spaß es macht, sich regelmäßig zu bewegen, zeigen die vielfältigen Angebote der Turn- und Sportvereine.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung ist auch ein Thema für Betriebe und Unter­nehmen, da dort die Menschen einen Großteil ihrer Zeit verbringen und sportlich inaktive Mitarbeiter/innen gezielt angesprochen werden können. Große Konzerne und Firmen haben ein detailliertes betriebliches Gesundheitsmanagement unter Einbezug von Maßnahmen zur Förderung der physischen und psychischen Gesundheit (u. a. Arbeitsplatzgestaltung, Ernährung, Bewegung und Entspannung) installiert. Kleine und mittlere Betriebe tun sich dabei immer noch schwer.

Win-win-Situation für ­Verein und Betrieb

Die Europäische Woche des Sports mit dem Motto #BeActive kann dabei Anlass und ein erster Schritt zur betrieblichen Gesundheits­förderung sein. Für Turn- und Sportvereine ist dies die Gelegenheit, ­Kontakt mit dem Betrieb aufzu­nehmen und anlässlich der Woche ein erstes Angebot zu unterbreiten. Zur Sensibilisierung der Mitarbeiter/innen für mehr Bewegung, als Ausgleich zur Arbeitsbelastung, zur Erhaltung der körperlichen Fitness und damit zur langfristigen Gesundheitsförderung, können folgende #BeActive-Angebote während der EWoS unterbreitet werden:

Bewegte Mittagspause

Der Verein entsendet eine/n Trainer /in in den Betrieb, der in einem halbstündigen Programm interessierte Mitarbeiter/innen gezielt bewegt und mit Entspannungsübungen abschließt.

Rückentraining

Trainer und Equipment werden vom Verein gestellt, der Betrieb stellt den Raum bereit. Das Training kann zwischen 45-60 Minuten am späten Nachmittag durchgeführt werden.

Abnahme des Europäischen Fitness Abzeichens über den Tag hinweg

Die Mitarbeiter/innen bekommen die Möglichkeit, ihren individuellen Fitnessstatus feststellen zu lassen und mit der anschließenden Be­ratung auch Tipps zu erhalten, wie der Fitnessstatus verbessert werden kann. Der Test eines Mitarbeiters dauert ca. 45 Minuten.

Findet ein solches Angebot statt, ist der direkte Kontakt hergestellt und mit dem Feedback der Mitarbeiter/ innen kann dann über eine weitere Zusammenarbeit und Kooperation gesprochen werden.

Weitere Informationen unter: www.beactive-deutschland.de

Jahresprogramm AKTIV 2019

Sportverein 2030